Zigeunerkarte: „Brief“

Das Motiv der Zigeunerkarte
„Brief“

Motiv der Zigeunerkarte „Brief“

Das Motiv der Zigeuner Karte Brief zeigt eine weiße Taube, die einen Briefumschlag im Schnabel trägt, der versiegelt und mit einer Schleife versehen ist. Um den Vogel herum ranken sich rosafarbene Kirschblüten und es sind weiße Wölkchen zu sehen. In alphabetischer Reihenfolge im Kartendeck der Zigeunerkarten ist diese die vierte.

Allgemeine Bedeutung der Zigeunerkarte:
„Brief“

Noch kürzer als bei den Zigeunerkarten Besuch und Botschaft fällt der Zeitraum für die Zigeunerkarte Brief aus: Diese neutral bis positiv bewertete Karte hat eine durchschnittliche Zeitspanne von einem bis fünf Tagen. Sie zeigt eine wichtige Information an, die entgegen dem Titel nicht an die schriftliche Form gebunden ist.

Bei der Karte Brief kann sowohl ein echter Brief als auch ein Dokument, ein anderweitiges Schriftstück, ein Telefonat oder eine E-Mail im Mittelpunkt der Geschehnisse stehen. Der informative Charakter lässt sich aber auch auf Personenkarten in der Umgebung beziehen. Wenn z.B. bestimmte Personen im Umfeld des Fragestellers bzw. der Fragestellerin verlässliche Informationen bereitstellen.

Die Zigeunerkarte „Brief“
als Tageskarte

Als Tageskarte gezogen, spricht die Zigeuner Karte Brief dafür, dass eine Neuigkeit beim Ratsuchenden eingeht – in welcher Form auch immer. Der heutige Tag ist aber auch ein guter Zeitpunkt, sich um formelle Angelegenheiten zu kümmern und geplante Vorhaben per Schriftverkehr oder telefonisch anzustoßen. Die Sterne stehen gut für einen positiven Ausgang.

Die Zigeunerkarte „Brief“:
Liebe und Partnerschaft

In Partnerschaft Lebende dürfen sich mit der Karte Brief im Bereich Liebe auf gute Nachrichten freuen. Vielleicht hat der Partner bzw. die Partnerin eine raffinierte Idee und nutzt eine einen Liebesbrief oder eine mündliche Nachricht, um darauf aufmerksam zu machen. Oder der Ratsuchende kann sich darüber freuen, dass wertschätzende und liebevolle Gespräche oder mit dem Partner anstehen.

Singles erwartet dagegen unter Umständen ein Liebesgeständnis – nur die Frage nach dem Weg oder der Form bleibt zunächst noch offen. Hierzu lohnt sich wie immer ein Blick auf die umliegenden Zigeunerkarten – vor allem die Personenkarten. Möglich sind nicht nur schriftliche Mitteilungen, wie ein Liebesbrief, sondern auch ein Telefonat oder ein Gespräch, das dem Ratsuchenden zeigt, wie sehr dieser geschätzt wird.

Die Zigeunerkarte „Brief“:
Beruf und Karriere

Ähnlich positiv lässt sich die Zigeunerkarte Brief in Bezug auf den Job deuten: Sie weist darauf hin, dass innerhalb kurzer Zeit ein wichtiger Schritt für die berufliche Weiterentwicklung ansteht. Vielleicht winkt ein neuer Arbeitsvertrag oder es bietet sich die Möglichkeit der Weiterbildung. Liegen Personenkarten in der Nähe des Briefs, deutet dies auf eine Person im näheren Umfeld des Ratsuchenden hin, die Neuigkeiten mit sich bringt. Gegebenenfalls zeigt die Zigeunerkarte auch das Bestehen einer Prüfung an.

Die Zigeunerkarte „Brief“:
Besitz und Finanzen

In Bezug auf die Finanzen zeigt die Zigeunerkarte Brief ebenfalls meistens Positives an. Sollten in finanziellen Belangen Zuwendungen oder wichtige Nachrichten ausstehen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass diese innerhalb der nächsten paar Tage eintreffen. Auch im finanziellen Bereich zeigt eine Personenkarte im näheren Umfeld eine mögliche Beteiligung eben dieser Person an. Bei größeren Investitionen stehen die Chancen ebenso gut, dass alles reibungslos verläuft.

Die Karte „Brief“ in Kombination mit weiteren Zigeunerkarten

Wie bei Wahrsagekarten üblich, ergeben sich mit den vielen möglichen Legesystemen weitere Bedeutungen in Kombinationen mit anderen Karten. Dabei können nicht alle Kartenkombinationen der Zigeuner Karten wiedergegeben werden, da dies den Umfang dieser Seite sprengen würde.

Wir haben uns auf jeweils sechs Konstellationen beschränkt. Für weitere Deutungen und Fragen zu Legungen kontaktieren Sie unsere erfahrenen Kartenleger.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Dieb“

Der Brief in Verbindung mit der Zigeunerkarte Dieb birgt sehr unterschiedliche Deutungsansätze. Zum einen könnte diese Kartenkombination dafür sprechen, dass die Nachricht für die Hauptperson negative Folgen nach sich zieht. So könnte deren Inhalt den Fragenden emotional sehr mitnehmen oder die Nachricht ist Teil einer Intrige. In diesem Fall zeigen die umliegenden Karten an, worin die Mitteilung besteht oder – bei einer Personenkarte – wer dessen Verfasser sein könnte.

Eine andere Deutungsmöglichkeit ist, dass dem Fragesteller bzw. der Fragestellerin ein wichtiges Dokument gestohlen wird oder es auf andere Weise abhandenkommt. Hier weisen die Umgebungskarten dann einerseits auf die Person hin, die das Dokument verschwinden lässt. Andererseits können die Karten in der näheren Umgebung auch anzeigen, welche Folgen der Verlust nach sich zieht.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Eifersucht“

Wie auch bei der vorherigen Kartenkombination hat der Brief in Kombination mit der Zigeuner Karte Eifersucht meist keine erfreulichen Informationen im Gepäck. Und auch hier bestehen verschiedene Möglichkeiten der Deutung. Einerseits gibt diese Konstellation den Hinweis auf schlechte Nachrichten. Wie es mit dessen Auswirkungen bestellt ist, verraten die übrigen Karten in der näheren Umgebung.

Andererseits ist denkbar, dass dem Fragenden Informationen über Menschen in seinem Umfeld zuteilwerden, die von dem Neid und der Missgunst dieser Person(en) zeugen. Dann wäre die Kartenkombination eher positiv zu werten, da der Ratsuchende hierüber nicht mehr im Ungewissen bleibt. Näheres zu beiden Deutungsvarianten bieten wie immer die weiteren Karten im näheren Umfeld dieser Kombination.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Etwas Geld“

Die Kombination der Zigeunerkarten Brief und Etwas Geld zeigt an, dass den Fragenden möglicherweise eine Mitteilung über einen geringen Geldbetrag erwartet. Ob es sich dabei um Gewinn oder Verlust handelt, zeigen gegebenenfalls die umliegenden Karten an.

Zudem können die Umgebungskarten hier auch Hinweise dazu enthalten, von welcher Seite her die Mitteilung zu erwarten ist. Positive Karten deuten darauf hin, dass es sich höchstwahrscheinlich um ein Plus auf dem Konto handelt, negative Karten zeigen hingegen an, dass vermutlich mit einem geringen Verlust zu rechnen ist.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Falschheit“

Wie schon angedeutet, stehen in einem Brief oder einer Nachricht idealerweise korrekte und gründlich geprüfte Informationen, sodass man sich auf seinen Inhalt und dessen Wahrheitsgehalt verlassen kann. Die Falschheit weist allerdings auf einen Fehler in dieser Logik hin, da sie falsche oder unvollständige Informationen anzeigt.

Ist in der näheren Umgebung dieser Kartenkombination eine Personenkarte zu entdecken, lässt diese unter Umständen Rückschlüsse auf den Verfasser der Nachricht zu. Negative Nachbarkarten deuten möglicherweise darauf hin, worin die Fehlinformation besteht. Positive Karten belegen stattdessen, dass der Nachricht keine allzu große Bedeutung beigemessen werden sollte.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Feind“

Die Verbindung der Zigeunerkarten Brief und Feind bietet eine weitere eher negativ behaftete Deutung. Ähnlich wie die vorherige Kartenkombination zeigen diese beiden Karten an, dass die Mitteilung, die der Fragesteller erhält, erhöhter Aufmerksamkeit bedarf. Eine Möglichkeit wäre, dass die Nachricht wichtige Informationen enthält, die einen Kontrahenten im Umfeld des Fragenden betreffen.

Oder es handelt sich um einen Versuch seitens eines Missetäters, die Hauptperson in eine Intrige zu verstricken, die dieser Schaden zufügen soll. In beiden Fällen geben wie üblich die umliegenden Karten nähere Hinweise darauf, von wem die Informationen stammen (bei einer Personenkarte) und wie die Nachricht einzuschätzen ist. Generell ist auch hier Vorsicht geboten.

Die Zigeunerkarten-Kombination „Brief“ und „Fröhlichkeit“

Eine gänzlich positive Perspektive bietet die Verbindung der beiden Karten Brief und Fröhlichkeit. Denn diese Kombination weist auf eine Einladung zu einer Feierlichkeit oder zumindest einem fröhlichen Beisammensein hin. Ob diese schriftlich oder mündlich erfolgt, ist hier nicht weiter von Belang.

Auch bei dieser Kombination deuten Personenkarten in der Umgebung auf die einladende Person oder auf Menschen hin, denen der Ratsuchende bei dieser Gelegenheit begegnet. Selbst negative Karten in der Umgebung lassen nicht auf einen schlechten Ausgang der Veranstaltung hin schließen, werden sie doch durch die positive Kraft der Karte Fröhlichkeit zumindest abgemildert, wenn nicht gänzlich aufgelöst.

Tipps und Fazit zur Zigeunerkarte „Brief“

Die neutrale bis positive Zigeunerkarte Brief zeigt Nachrichten oder Neuigkeiten im Allgemeinen an. Dabei ist nicht festgelegt, in welcher Form diese Nachrichten eintreffen. Je nach Umgebungskarten ist unter Umständen Vorsicht geboten, was die Vollständigkeit, den Urheber oder den Wahrheitsgehalt der Nachricht betrifft. In jedem Fall zeigt auch diese Zigeunerkarte an, dass den Fragesteller in nächster Zeit Neuigkeiten erwarten.

Bewertungen der Deutung zur Zigeunerkarte „Brief“


Zurück zur Übersicht: alle Zigeunerkarten

Ihre individuelle Legung
mit den Zigeunerkarten

Während einer individuellen Legung mit diesen Wahrsagekarten erhalten Sie Ihre ganz persönliche Deutung und erfahren so viel mehr Details über Sie, Ihr Schicksal und Ihren individuellen Lebensweg. Unsere erfahrenen Kartenleger verraten Ihnen in einer professionellen Deutung, wofür Ihr Herz schlägt und wie Sie emotionale Barrieren überwinden können. Rufen Sie jetzt an und werfen Sie einen präzisen Blick auf Ihr Schicksal, Ihr Leben und Ihre Zukunft.


Neueste Anrufer Bewertungen


Ihre Vorteile bei astrozeit24

  • Anonyme Beratung ohne Registrierung
  • Vom Handy ohne versteckte Kosten
  • Kartenlegen zum festen Minutenpreis
  • Geprüfte Premium Kartenleger

Beraterstatus











Wählen Sie Ihren Berater aus