Lenormandkarte: Das Haus

Bild Das Haus Lenormandkarte Motiv

Die Lenormand Karte Das Haus zeigt ein (Guts-)Haus, welches hinter einer steinernen, von einem Tor durchbrochenen Mauer auf einem gepflegten Rasen steht. Im Hintergrund der Abbildung befinden sich mehrere große Bäume, die das Gebäude schützend umrahmen. Zu dieser Karte der Lenormandkarten gehört die Zahl 4, von den Spielkarten wird ihr der Herz-König zugeordnet.

Bedeutung der Lenormandkarte:
Das Haus

Generell betrachtet steht „Das Haus“ als Tageskarte für einen langfristigen Zeitraum, für Schutz, die eigene Familie sowie deren Hab und Gut, steht aber als Personenkarte auch für einen reifen Mann. Diese Karte sorgt beim Kartenlegen für Stabilität und Sicherheit – was auch für die Liebe gilt und somit langfristige Beziehungen begünstigt werden.

Beruflich unterstützt die Karte stabile Arbeitsverhältnisse sowie handwerkliche Arbeiten, wissen fachkundige Kartenleger. Zudem gewährleistet sie im Gesundheitsbereich eine aufwendige Krankenpflege und verbessert die Heilungschancen. Für die endgültige Deutung kommt es aber auf die Kombinationen mit den umliegenden Karten an.

Positive Aspekte der Lenormandkarte: Das Haus

„Das Haus“ deutet auf die Sicherung der Existenz hin, verringert diesbezügliche Ängste und schafft auf diese Weise Geborgenheit. Je nach Fragestellung sind weitere positive Aspekte dieser Lenormandkarte die Verfestigung bzw. Vertiefung des Gegebenen sowie Schutz vor allzu starker Veränderung.

Negative Aspekte der Lenormandkarte: Das Haus

Die Stabilität in allen Ehren – was bei der Deutung oft positiv ausfällt, kann zugleich jedoch auch als störend empfunden werden. Denn ein Haus ist nun einmal wenig flexibel, was beispielsweise die Mobilität anbelangt. So kann Geborgenheit auch einengen und Sicherheit kann so manchem abenteuerlustigen Menschen durchaus auf die Nerven gehen.

„Das Haus“ in Kombination mit anderen Lenormandkarten

  • Das Haus in Verbindung mit dem „Reiter“ zeigt an, dass man Besuch oder ein Wohnungsangebot erhält. Der „Klee“ verspricht ein kleines Haus oder Glück bei der Wohnungssuche; das „Schiff“ hingegen deutet einen Umzug oder ein Haus bzw. Wohnmobil in einiger Entfernung an.
  • Der „Baum“ weist auf eine langfristige Wohnung, die „Wolken“ auf ein ehemaliges Haus oder familiäre Unklarheiten hin.
  • Familiäre Verwicklungen oder ein Gebäude in einer verwinkelten Straße drückt die „Schlange“ aus, auf Familienkrankheiten bzw. ein Krankenhaus weist der „Sarg“ hin.
  • Die „Blumen“ stehen für eine Einladung oder eine schöne Wohnung, die „Sense“ jedoch für eine familiäre Überraschung.
  • Ein Vermieter- oder Familiengespräch steht dank der „Ruten“ auf dem Plan, die „Eulen“ bedeuten familiären Stress oder zwei Wohnungen.
  • Beim „Kind“ geht es um einen Kindergarten oder eine kleine Wohnung, beim „Fuchs“ um ein falsches Haus.
  • Der „Bär“ repräsentiert ein altes Gebäude oder die Ursprungsfamilie, die „Sterne“ klare Familienstrukturen sowie ein oder mehrere energievolle Häuser.
  • Veränderungen im Haus stehen bei den „Störchen“ auf dem Plan, der „Hund“ begünstigt eine WG mit Freunden.
  • Der „Turm“ weist auf ein Hochhaus hin, der „Park“ zeigt gastfreundliche Familien und öffentliche Gebäude an.
  • Der „Berg“ spricht für eine Unterkunft in den Bergen oder weiter weg; auch familiäre Blockaden können ein Thema sein. Entscheidungen in der Familie oder ein Gebäude an einer Kreuzung stehen bei den „Wegen“ an.
  • Die „Mäuse“ halten zerrissene Familienstrukturen oder die Auflösung einer Wohnung bereit.
  • Beim „Herz“ findet die Liebe in der richtigen Wohnung ein Zuhause, der „Ring“ macht einen Hauskauf oder die Anmietung einer Wohnung wahrscheinlich.
  • Das „Buch“ symbolisiert ein unbekanntes Haus oder eine Schule, der „Brief“ eine Nachricht, beispielsweise ein Familien- oder Vermieterschreiben.
  • Beim „Mann“ könnte es um den Nachbarn oder um die Wichtigkeit der Familie gehen, das Gleiche gilt bei der Karte die „Frau“
  • Die „Lilie“ unterstreicht Harmonie und eine liebevolle Wohnungsgestaltung.
  • Im Gegensatz zur „Sonne“ und ihrer positiven Familienstruktur und Helligkeit steht der „Mond“: Er sorgt für Sensibilität und eine eher dunkle Wohnung.
  • Der „Schlüssel“ deutet auf eine erfolgreiche, stabile Familie und ein sicheres Objekt hin, die „Fische“ repräsentieren das Familienvermögen, ein Haus am Wasser oder eine Hausfinanzierung.
  • Der „Anker“ bietet die Möglichkeit, von zuhause aus und/oder in einem Familienbetrieb zu arbeiten und beim „Kreuz“ stehen wichtige familiäre Ereignisse an.

Tipps und Fazit zur Lenormandkarte:
Das Haus

Wer langfristig plant und seine Ideen konsequent verfolgt (ohne dabei zu sehr auf Risiko zu setzen), wird sein Ziel erreichen. Zudem gibt „Das Haus“ auch ein gewisses Maß an Geborgenheit und Sicherheit, je nachdem, in welcher Art von Verbindung diese zu den übrigen Karten steht. Doch sich völlig statisch zu verhalten, sollte eine Kartenlegerin angesichts dieser Lenormandkarte dem Fragesteller nicht empfehlen. Es kommt, wie so oft, auf das gesunde Mittelmaß an.

Leserbewertungen

4,0 1
Möchtest Du diese Seite auch bewerten? Dann klicke einfach hier:

Zurück zur Übersichtsseite aller Lenormandkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Lenormandkarten am Telefon

Du möchtest heute wissen, was morgen kommt? Unsere erfahrenen Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Dich das Geheimnis Deines Schicksals.

Komme beim Kartenlegen online Deinen persönlichen Antworten von Karte zu Karte näher und erhalte telefonisch präzise, treffsichere Aussagen zu Deiner Zukunft.


Deine Vorteile bei astrozeit24

  • Beratung ohne Anmeldung
  • Geprüfte Premium Berater
  • Kostenloses Gratis-Gespräch
  • Von Frauen geführt

Aktuelle Bewertungen

Beraterstatus











Bitte wähle Deine
Kartenlegerin

Alle Berater anzeigen