Die befreiende Kraft der Vergebung

Vergeben können –
echte Herzensarbeit!

Vergebungsritual

"Ich verzeihe Dir." Dieser Satz fällt Dir schwer? Verständlich! Denn Vergebung passiert nicht einfach so. Sie muss gewollt sein und aktiv geschehen. Negative Gefühle anzunehmen und das Geschehene zu akzeptieren, ist der erste Schritt zum Verzeihen. Dann geht es darum, die Einstellung gegenüber der Person zu verändern, die einen verletzt hat. Das ist oft ein langer, innerlicher Reinigungsprozess. Doch er kann sich lohnen!

Vergebung Zitat

Denn wer aufrichtig vergibt, macht sich frei von dem widerfahrenen Unrecht und den Kränkungen und beschenkt sich selbst mit Freiheit und Leichtigkeit. Probiere es aus!


in der Liebe verzeihen

Die Kunst, in der Liebe zu verzeihen

Kaum etwas verursacht so viel Herzschmerz, wie vom Partner betrogen zu werden. Das Gedankenkarussell in unserem Kopf tobt wie verrückt. Eifersucht, Enttäuschung und Misstrauen drohen, uns innerlich zu zerfressen. In der Liebe den Weg der Vergebung einzuschlagen, heißt zunächst, sich die Beziehung sowie den Grund für die Verletzung anzuschauen und die Bedürfnisse auf beiden Seiten zu erkennen und zu verstehen. Ist dies passiert, ist die Basis für einen ehrlichen Neuanfang gegeben. Ob dies als Single, mit einer neuen Liebe oder dem alten Partner geschieht, entscheidet jeder selbst.

Vergebung Zitat

Das Schöne am Vergeben ist: Wir brauchen die Entschuldigung des anderen dafür nicht. Wenn wir vergeben, tun wir dies vor allem aus Selbstliebe, um die Vergangenheit hinter uns zu lassen und uns der Zukunft zuzuwenden.


Vergebung Verletzungen

Verletzungen loslassen!

Spürst Du immer noch Wut, Enttäuschung oder Ärger, wenn Du daran denkst, wie sehr Dich jemand in der Vergangenheit verletzt hat? Schluss damit! Glück und Zufriedenheit kannst Du erst dann finden, wenn Du diese Verletzungen endlich hinter Dich lässt und denen verzeihst, die Dir Unrecht getan haben. Denn in Liebe loszulassen, ist die Quelle für ein erfülltes Leben.

Mach den ersten Schritt des Verzeihens und probiere jetzt unser Vergebungsritual aus! Es verschafft Dir neue Möglichkeiten und gibt Dir Deine innere Freiheit zurück. Lass Dich nicht entmutigen, falls es nicht auf Anhieb klappt. Bei Bedarf kannst Du das Ritual gerne wiederholen.

Das Vergebungsritual

Vergebung
4,8 34
  1. Notiere auf einem Zettel, wem Du was vergeben möchtest. Beschreibe auch Deine Gefühle, die diese Erinnerung in Dir hervorruft. Falten den Zettel und lege ihn beiseite.
  2. Suche Dir einen stillen Ort und findeeine gemütliche Sitz- oder Liegeposition. Versuche Dich zu entspannen, atme ruhig und visualisiere bei geschlossenen Augen eine wunderschöne Sonne.
  3. Stelle Dir nun die Situation mit der Person vor, die Dich so verletzt hat. Spüre den Schmerz und die Wut. Schicke jetzt alle negativen Emotionen zusammen mit der Person ins Sonnenlicht. Sage dann laut und langsam folgende Sätze:
    Vergebung
  4. Öffne die Augen und spüre dem Augenblick noch etwas nach. Anschließend kannst Du den Zettel mit einem Lächeln verbrennen oder vergraben. Denn nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt!
Wie hat Dir unser Vergebungsritual gefallen?

Vergebung als Chance für neues Glück

vergebung als chance

Manchmal sitzen die Verletzungen so tief, dass wir etwas genauer hinschauen müssen. Gerne helfen Dir unsere astrozeit24-Berater dabei, Dich von nachtragenden und unversöhnlichen Gefühlen zu befreien, damit Du Deinen ganz persönlichen Weg des Vergebens finden kannst. Denn nur wer loslässt, öffnet sein Herz für ein neues Lebensglück.


Beraterstatus











Bitte wähle Deine
Beraterin

Alle Berater anzeigen